Konzertausfälle, Corona & Album-VÖ

Tja, Freunde – es sind schwierige Zeiten – bitte bleibt vor allem gesund. Wegen des weiter grassierenden Coronavirus‘ sind alle meine Veranstaltungen im März und (bisher) größtenteils im April abgesagt. Die betroffenen Konzerte findet ihr tagesaktuell im „Live-Bereich“ auf dieser Website. Wie es mit den weiteren Terminen im April und ab Mai aussieht, weiß ich derzeit leider noch nicht. Ich halte Euch auf dem Laufenden. Was ich aber sagen kann, ist dass die 2. Single-Veröffentlichung „Foolin‘ Around“ wie geplant am 20.03.20 überall erhältlich sein wird, ebenso wie das Album „Pfiffige Mädchenmusik“ am 03.04.20 verfügbar ist. Vorbestellbar passenderweise ab dem 20. März. Also, so Long & stay healthy!

2. Single „Foolin‘ Around“

RKR_Foolin_Around_CoverYeah, es gibt jede Menge gute Nachrichten zu vermelden: das Rich Kid Rebellion-Debutalbum „Pfiffige Mädchenmusik“ ist gerade auf dem Weg ins Presswerk und wird noch im Frühjahr erscheinen. Passend dazu gibt es ab dem 20. März 2020 auf allen Streaming- und Downloadportalen bereits im Vorfeld die 2. Singleauskopplung „Foolin‘ Around“, eine gutgelaunte und vor Optimismus sprühende Hymne an das Musikerleben mit ein paar Latin-Anleihen und jeder Meine Mädchenmusikflair. Wer Streaming nutzt, sollte auf jeden Fall auf Nummer sicher gehen und dem Rich Kid Rebellion-Kanal folgen – die entsprechenden Links zu Spotify, Apple Music, Deezer & Co. findet ihr auf der rechten Seite im Menü!

Neues Single-Release online

Nach einem äußerst ausgiebigeRKR_Beautiful_Cover_smalln Konzertsommer und -Herbst ist es im Moment bei den Konzerten etwas ruhiger als gewohnt das hat seinen Grund: aktuell wird tatsächlich das Album fertiggestellt. Als Teaser kommt jetzt ein alter Bekannter als erste Single auf den Markt: „Beautiful“ in der 2020er Version zusammen mit der brandneuen Aufnahme „Painted on a Concrete Wall“. Ab jetzt auf allen Streaming- und Downloadportalen erhältlich! Die ersten paar Dutzend Termine für 2020 sind auch bereits online – ich freue mich auf Shows u.a. im Wild at Heart Berlin, im Faust in Hannover, dem Hard Rock Café in Hamburg oder in der Goldenen Krone in Darmstadt, um nur ein paar zu nennen. Auch Nürnberg und Lübeck, Rostock finden sich wieder – seid gespannt, es wird exquisit extraordinär.

Auf in die Festivalsaison!

Der Mai gab bereits einen ersten kleinen Vorgeschmack mit tollen Open Airs in Menden, Xanten und München – im Juni/Juli geht es dann so richtig zur Sache: ich freue mich auf jede Menge Konzerte, Konzerte und Konzerte.

_DSC5003

Foto: Bine Heilig

Unter anderem beim Hessentag in Bad Hersfeld, der Goldenen Krone in Darmstadt, dem Drachenfest in Gelsenkirchen, dem Schrottreif Festival in Lüdenscheid, dem Kirchentag in Dortmund – man weiß gar nicht, wo man anfangen soll. 😉 Jedenfalls sollte für alle etwas dabei sein. Nach der Festivalsaison gehen dann auch endlich die Arbeiten am neuen Album weiter. Mal ein paar News aus dem benachbarten Hause King’s Tonic an der Stelle – für alle schwarzgelben Fans wird es zum Saisonauftakt  auch wieder einmal einen neuen BVB-Song geben, den ich gerade frisch produziert habe. Nach der Saison ist die Vorfreude auf die neue ja nicht gerade geringer geworden. Bis dahin aber erstmal alle Rich Kid Rebellion-Segel voraus und die Gitarre in die Hand!

Danke 2018, hallo 2019!

Crossover Folk Night-8839

Foto: Karina Rüther

Was für ein Wahnsinns Live-Jahr. Erneut. Wie bereits 2017, sind es auch 2018 knapp 100 Shows geworden, bei denen Rich Kid Rebellion die Bühnen entern durfte. Danke an alle Veranstalter, Mitmusiker und natürlich ganz besonders auch allen Zuhörern. Es hat wieder einmal sehr viel Spaß gemacht und auch 2019 stehen bereits die ersten zwei Dutzend Konzerte auf der Agenda. Jetzt gilt es, kurz durchzuschnaufen und dann geht es ab dem 10. Januar 2019 mit voller Kraft wieder voraus. Bis dahin wünsche ich allen Besuchern dieser Seite eine fröhliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch. Wir sehen uns im neuen Jahr!

Back from the USSR…

Das war ein großer Spaß in Moskau – BeFunky-collage (1)die ersten beiden Rich Kid Rebellion-Shows auf russischem Grund waren ein totaler Hammer. Zusammen mit anderen großartigen Künstlern gab es Konzerte im Rahmen des Art Football-Festivals und der Charity-Organisation „Under the Flag Of Kindness“ im Stadion von Lokomotive Moskau und dem zentralen russischen Waisenhaus. Rich Kid Rebellion bedankt sich vielmals für die Gastfreundschaft – ab dem nächsten Wochenende geht es dann aber erstmal wie gewohnt in good old Germany weiter. 😉 Genauer: am 09.06. auf dem CityKult Festival in Menden und nachmittags auf dem Hamm United Festival. Yeah!