RKR beim Musikbüro PodCast

Aloha, Freunde der pfiffigen Mädchenmusik und des launigen Boogie-Woogie. Was macht man, wenn alle Konzerte unspielbar sind und das neue Album seit April 2020 ohne Tour im Lager schlummert? Genau – nicht den Kopf in den Sand stecken und zum Beispiel mal beim Musikbüro Bochum etwas über diese herausfordernden Zeiten zum Besten geben. In der neuesten Ausgabe des Podcasts bin ich dabei – findet ihr hier: Musikbüro Bochum Podcast 1-2021 von Musikbüro Bochum e.V. | Kostenlos hören auf SoundCloud – außerdem gibt es wie immer Neues in der Live-Sektion, allerdings ist hier alles wie seit fast einem Jahr nur mit Vorsicht zu genießen. Hoffen wir, dass der Impfstoff bald großflächig verteilt ist und so langsam die Normalität auch in die Konzertwelt zurückkehrt. ❤

Rockin‘ and rollin‘ again

Live an den Landungsbrücken in good old Hamburg…

So, Freunde der gepflegten pfiffigen Mädchenmusik. Allen bekannten Widrigkeiten zum Trotz hat sich ja letztlich doch noch ein durchaus konzertreicher Corona-Sommer bespielen lassen – und auch im Herbst/Winter stehen wieder einige Termine an. Auch für 2021 füllt sich bereits der Konzertkalender (z.B. geht es wieder ins Hard Rock Café nach Hamburg, wo ich gerade auch Anfang Oktober gespielt habe). Für aktuelle Infos schaut einfach immer wieder in die hiesige Live-Sektion. Das Album feiert derweil halbjährigen Geburtstag und bisher ist die Resonanz großartig – ich freue mich schon jetzt auf die nächsten Shows mit den teilweise immer noch sehr neuen Songs. 🙂

Listen to the Radio & more…

Yeah, Freunde der pfiffigen pp (10 von 11)Mädchenmusik. Ich freue mich tierisch, dass das Album so gut aufgenommen wird – nicht nur dem SWR und rbb Berlin gefällt die Platte – nein, jetzt stellt sie auch endlich eine Radiostation in heimischen Gefilden vor – WDR2 in der Sendung „Szene im Westen“. Am 02.06.20 läuft dort „Beautiful“, danach kann man auf der Seite hier für den Song abstimmen: https://www1.wdr.de/radio/wdr2/musik/szene-im-westen/rich-kid-rebellion-100.html

Ansonsten trudeln auch erste Rezensionen ein – das Venue Mag hat „Pfiffige Mädchenmusik“ z.B. mit 8,5 von 10 Punkten bewertet – was mich ordentlich freut. 🙂 Und das Beste zum Schluss: nachdem die Tour Corona-bedingt ja leider ins Wasser gefallen ist, stehen nun die ersten Dates wieder an. Kleinere Open Airs finden wieder statt, ab Mitte Juni stehe ich also wieder auf der Bühne! ❤

Happy Release Day!

Allen Widrigkeiten zum Trotz ist das Rich Kid Rebellion-Album PFIFFIGE MÄDCHENMUSIK seit heute auf allen Streaming- und Downloadportalen erhältlich. Euch erwartet das gesamte Spektrum von Pop über Rock bis hin zu Anleihen von Latin- und Crossover-Elementen – hört rein, fügt die Songs Euren Playlisten hinzu und teilt das Album, wo es geht. Gerade in stürmischen Zeiten wie diesen tut ein optimistischer musikalischer Farbtupfer gut.

Created with GIMP

RICH KID REBELLION – Das Album PFIFFIGE MÄDCHENMUSIK